Als der Vitamix S30 auf den Markt kam, habe ich nicht schlecht gestaunt. Das Küchengerät unterscheidet sich von den anderen Hochleistungsmixern des US-Herstellers doch sehr deutlich. Er ist kompakter, wodurch die Frage aufkam, ob der Mixer seinen Platz im Hochleistungssegment tatsächlich verdient hat. Es sollte eine ganze Weile dauern, bis ich endlich den Test machen konnte. Am Ende hat es doch noch geklappt, nachfolgend möchte ich meine Erfahrungen schildern.

vitamix-s30-1
Vitamix S30Kompakter Mixer mit außergewöhnlichem Design

 

Design vom Vitamix S30

Von anderen Vitamix Geräten unterscheidet sich der S30 gleich zweifach. Zum einen ist das Gehäuse relativ kompakt bemessen. Die Höhe ist zwar noch relativ normal, doch insgesamt fällt der Mixer relativ schlank aus. Hinzu kommt eine ungewöhnliche Formensprache, deren Geometrie ich so bisher nicht kannte.

Toll sind außerdem die Farben, in denen der Motorblock erhältlich ist: Sie erstrecken sich über ein breites Spektrum. Es wäre schön, Vitamix würde andere Mixermodelle ebenfalls in diesen Farben anbieten. Vor allem Azurblau, Apfelgrün, Cranberry sowie der klassische Edelstahl Look gefallen mir persönlich sehr gut.

Technische Daten: Was bietet der kompakte Vitamix?

Der Mixersockel fällt deshalb so kompakt aus, weil ein nicht ganz so starker Motor verbaut wurde. Das Leistungsspektrum wird mit 800 bis 950 Watt angegeben. Das klingt zunächst nicht so berauschend, aber die Erfahrung zeigt, dass die technischen Daten ohnehin nicht so viel aussagen. Eine Umdrehungszahl nennt Vitamix hingegen nicht, was aber ebenfalls nicht so schlimm ist. Am Ende entscheidet einzig und allein das Testergebnis.

Hochleistungsmixer in der Praxis

Bevor es zum Mixergebnis geht, zunächst ein paar Worte zur Bedienung. Der Mixer ist mit einem abnehmbaren Schneidewerk ausgestattet. Die kreisrunde Einheit, an der sich die Messer befinden, wird zunächst an den Mixbehälter geschraubt. Das funktioniert überraschend gut. Erst nachdem Behälter und Schneidewerk richtig auf den Sockel gesetzt wurden, lässt sich der Mixer starten. Trotzdem ist der Becher vom Motorsockel jederzeit mühelos abnehmbar.

Die Trennung von Messerblock und Mixbecher mag zwar zunächst unnötig erscheinen oder gar wie eine Schwachstelle wirken. Doch die Verbindung ist zuverlässig und außerdem ist es so möglich, das Behältergehäuse aus Tritan (und somit frei von BPA) komfortabel in der Spülmaschine zu reinigen.

Es gibt zwei verschiedene Behältertypen, nämlich den größeren Mixbehälter mit 1,2 Liter Fassungsvermögen sowie den Thermo-Mixbehälter, der 0,6 Liter fasst. Der Thermo-Behälter ist doppelwandig und als To-Go Lösung gedacht, sprich um Smoothies mitnehmen zu können. Mit montiertem Schneidwerk bildet er eine geschlossene Einheit, d.h. Stampfen ist während des Mixbetriebs nicht möglich. Wollte ich einen Smoothie zum Mitnehmen zubereiten, würde ich daher wohl eher den regulären Mixbehälter nehmen und den Smoothie anschließend in eine Flasche umfüllen.

Der Deckel des großen Behälters ist mühelos abnehmbar, sitzt aber dennoch solide, um einen sicheren Betrieb zu gewährleisten. Der Stößel passt ebenfalls optimal, sprich es wird die gewohnt hohe Vitamix Qualität geboten. Insgesamt ist die Verarbeitung als sehr hochwertig zu erachten.

Weil sich das Schneidewerk herausnehmen lässt, ist der große Mixbehälter spielend leicht zu reinigen. Dieses Konzept ist großartig, die Reinigung wird stark vereinfacht und zudem ist es endlich möglich, die Messer vernünftig zu reinigen – auch von unten! Angeblich soll es möglich sein, das Schneidewerk im Geschirrspüler zu reinigen. Allerdings habe ich mich das nicht getraut, zumal es sich auch von Hand bestens abwaschen lässt.

vitamix-s30-2
MixbehälterEin Blick auf das Schneidewerk

Ein echtes Highlight ist die Bedienung des Hochleistungsmixers. Es gibt nur einen einzigen Drehregler, was sich als große Erleichterung empfinde. Dreht man den Regler nacht rechts, setzen sich die Messer in Bewegung. Wird hingegen aus der Stopp-Position heraus nach links gedreht, startet man den Pulse-Modus (auch als Pulsfunktion bekannt), d.h. der Profimixer gibt unmittelbar Vollgas. Genauso sollte jeder Mixer zu steuern sein – einfacher, verständlicher und wirkungsvoller geht es nicht! Die eigentliche Geschwindigkeitskontrolle ist sehr präzise, wodurch sich das Mixwerk jederzeit auf die gewünschte Stufe einstellen lässt.

Nun zum Mixergebnis. Die etwas schwächere Motorisierung ist durchaus zu merken, allerdings ist der Unterschied beim grünen Smoothie nicht sehr groß. Das Mixergebnis ist zweifelsohne in Ordnung, im Vergleich zu anderen Hochleistungsmixern muss man lediglich ein bisschen länger mixen. Gefühlt ist der Smoothie dabei ein klein wenig wärmer geworden.

Bei der Zubereitung anderer Speisen kann sich der Mixer ebenfalls sehen lassen. Er ist nicht ganz so stark, aber trotzdem ist die Zubereitung von Eis möglich. Allerdings gilt es erheblich mehr Geduld mitzubringen, weil der Motor einfach mehr arbeiten muss. Wer den Mixer als Küchenmaschine (Eiscreme, Teig etc.) verwenden möchte, sollte sich daher gut überlegen, ob ein anderes Modell mit stärkerem Motor nicht die bessere Wahl ist. Auf der anderen Seite gestaltet sich die Zubereitung kleiner Mengen leichter, weil die Grundfläche des Mixbehälters nicht so groß ist. Es müssen nicht immer gleich stattliche Mengen zubereitet werden. Wer beispielsweise Eis für nur eine Person zubereiten möchte, wird diesen Mixer wirklich zu schätzen wissen.

Schwächen und Nachteile vom Blender

Im Grunde wurde schon verdeutlich, was der Vitamix S30 nicht so gut beherrscht. Die Smoothies sind gut (am Ende verfügen auch sie über eine tolle Konsistenz), aber er braucht etwas länger und als Küchenmaschine eignet er sich eher für die Zubereitung kleiner Mengen. In Anbetracht der Einsatzmöglichkeiten ist auch der Preis stattlich bemessen. Zwar gehören ganze drei Mixbehälter zum Lieferumfang, doch einer würde in den meisten Fällen genügen.

Video

Das folgende Video, das Heike für Ihre Shop-Kunden gemacht hat, zeigt sehr schön, wie vielseitig der Vitamix S30 zu gebrauchen ist und dass er dabei ein gutes Bild abgibt.

Vitamix Standmixer lieber in den USA kaufen?

Natürlich ist auch bei diesem Gerät die Verlockung groß, einen Einkauf auf dem Heimatmarkt von Vitamix zu tätigen. Allerdings ist davon abzuraten, denn wer den Mixer in den USA erwirbt, geht mehrere Risiken ein.

  • Gerät wurde für andere Netzspannung konstruiert
  • Bei Einführung können Mehrwertsteuer und Zoll fällig werden
  • Erschwerte Garantieabwicklung

Einen Mixer, der auf eine deutlich niedrigere Netzspannung ausgelegt ist, würde ich an unserem Stromnetz niemals in Betrieb nehmen. Ein Defekt ist vorprogrammiert. Wer den Mixer kaufen möchte, setzt lieber auf einen Fachhändler in Deutschland.

Fazit zum Küchengerät

Mit dem S30 hat Vitamix ein Gerät auf den Markt gebracht, das sich vor allem an diejenigen richtet, die einen kompakten Mixer suchen, der außerdem im Hochleistungssegment angesiedelt ist. Die Leistung ist definitiv in Ordnung, es lassen sich gute Smoothies zubereiten. Als Küchenmaschine ist er durchaus zu gebrauchen, doch andere Mixer können aufgrund einer stärkeren Motorisierung mehr Freude bereiten.

Andererseits bietet der kompakte Hauptbehälter mit seiner kleinen Grundfläche den Vorteil, auch kleinere Mengen zubereiten zu können. Wer sich in den kompakten Mixer verguckt hat und ihn unbedingt haben möchte, macht mit einem Kauf daher garantiert keinen Fehler – nicht nur im Singlehaushalt macht die kleine Küchenmaschine einen guten Eindruck. Doch in Anbetracht des Preises wäre es ebenso eine Überlegung wert, ein anderes Gerät zu wählen oder noch einen hunderten drauf zu packen und beispielsweise den TNC 5200 zu erwerben.

Update: Inzwischen gefällt mir der S30 immer besser. Vor allem die Möglichkeit, verschiedene Rezepte aus dem Kochbuch oder einfach so (z.B. Aufstriche, Dips etc.) in kleinen Mengen auszuprobieren, begeistert mich. Wenn mal ein Rezept misslingt, ist das nicht ganz so schlimm. Auch die Mixleistung ist vollkommen überzeugend. Daher zählt der kompakte Mixer mittlerweile zu meinen persönlichen Favoriten.

vitamix-s30-3
MotorsockelEin Blick auf die Seite

S30 von Vitamix wo kaufen?

team-gruene-smoothies-org

Die Geräte von Vitamix sind nur bei ausgewählten Fachhändlern erhältlich.

Allen Interessierten rate ich dazu, sich für die beiden Smoothie-Spezialisten Heike und Stefan zu entscheiden. Ich habe sie bereits vor Jahren kennengelernt und längst ist eine tolle Freundschaft entstanden. Ihr Shop gruenesmoothies.org steht für vorbildlichen Service, der u.a. eine professionelle Beratung, Kauf auf Rechnung und eine schnelle Auslieferung umfasst.

Showing 17 comments
  • Monika G.
    Antworten

    Ich spiele mit dem Gedanken, mir den Vitamix S 30 als Standmixer zu kaufen. Ich möchte damit Smoothies und vor allem Nussmus machen. Ist er hierfür geeignet bzw. bekommt er die Nüsse für das Mus auch wirklich klein?

    • Jochen
      Antworten

      Hi Monika,

      da brauchst du dir keine Sorgen machen. Inzwischen gefällt mir dieser kleine Vitamix immer besser. Die Leistung ist streng genommen vollkommen ausreichend. Dank des kleinen Behälters kannst du Nussmus und auch viele andere Mixerspeisen in schön kleinen Mengen zubereiten – wer will schon immer gleich 250 ml oder mehr machen? Du kannst den Mixer also mit gutem Gewissen kaufen.

  • VK
    Antworten

    hält der Mixbehälter wirklich dicht, da ja unten das Mixerwerk herausnehmbar ist?

    viele Grüße
    Violetta

    • Jochen
      Antworten

      Die Mixbehälter werden sehr fest aufgeschraubt und halten tatsächlich dicht – da würde ich mir keine Sorgen machen. Hatte zwar erst auch so meine Bedenken, aber die technische Umsetzung ist bei den S30 Mixbehältern wirklich sehr solide.

  • Beate K.
    Antworten

    Ich finde die Thermobecher irgendwie ganz niedlich, aber klar, deswegen kauft man nicht gleich einen Mixer. Der Bianco Primo wäre mit Sicherheit eine Alternative weswegen ich beim Kaufpreis schwanke.

    Hilfe! Welcher Mixer ist für mich besser?
    LG

    • Jochen
      Antworten

      Hallo Beate,

      für die meisten Anwandungsbereiche genügt der Primo von Bianco di puro. Dennoch ist der Vitamix S30 natürlich die bessere Wahl. In Sachen Qualität spielt er in einer anderen Liga – zumindest vertrete ich diese Ansicht. Mit seinem kompakten Hauptbehälter ist er vielseitiger nutzbar.

      Die Thermobehälter werden von den Leuten ganz unterschiedlich bewertet. Einige nutzen sie fast täglich, um beispielsweise Speisen mir zur Arbeit zu nehmen, andere können damit nichts anfangen. Daher ist eine Wertung echt schwierig. Erfreulich ist zumindest, dass sie Mixbehälter schon zum Lieferumfang gehören.

  • Elisabeth
    Antworten

    Hallo, ist Vitamix S 30 auch geeignet, wenn man einen zwei- manches Mal einen drei Personen Haushalt hat?
    Schade, dass es da nicht die Möglichkeit gibt, den S 30 mit einem Aufsatz von 1.5 oder 2 l zu ergänzen.
    Das wäre doch mal eine Alternative!! Der S 30 wäre super für meine Küche, die sehr klein ist. Allerdings sind wir manches Mal zu dritt.
    Vom Preis her noch OK. Aber die anderen Modelle sind mir fast schon zu teuer. Außerdem gibt es da wiederum nur die Möglichkeit eines großen Einzelbehälters.

    • Jochen
      Antworten

      Hallo Elisabeth,

      es kommt darauf an, welche Menge du jeder Person servieren möchtest. Drei Personen sind jetzt auch nicht so viele – da solltest du mit dem S30 noch zurechtkommen. Außerdem: Du kannst ja notfalls zweimal mixen. Also wenn du die meiste Zeit über für zwei Personen mixen möchtest, sollte er doch gut passen.

  • Hildrun Küster
    Antworten

    wie ist das denn jetzt genau? merke ich einen unterschied zum vitamix tnc 5200? mir gefällt der kleine vitamix so ja ganz gut aber stimmt die leistung? mein bruder hat den tnc und macht damit leckere smoothies. diesen genuss würde ich auch gerne erzielen wollen.

    • Jochen
      Antworten

      Hallo Hildrun,

      kommt darauf an, was du mixen willst. So groß ist der Abstand am Ende nicht. Die meisten Speisen wirst du mit dem Vitamix S30 zubereiten können. Wenn er dir besser gefällt, dann nimmt ihn. Ist eher eine Frage des Behältervolumens und des Designs. Kannst dir ja beide Hochleistungsmixer mal in einem Geschäft ansehen und vergleichen.

  • Michele
    Antworten

    Hallo …ich kann mich nicht entscheiden zwischen dem Vitamix S30 oder dem Bianco puro Panda. Ich möchte grüne Smoothie Eis und Suppe machen. Schafft das der Vitamix S30. Da ich in meiner Küche nicht viel Platz halbe würde der Vitamix gut zu mir passen. Ich möchte aber auch gute Ergebnisse erhalten. Schafft der “Kleine” das?

    • Jochen
      Antworten

      Hallo Michele,

      der “Kleine” ist ein wirklich guter Mixer, mit dem du alles hinbekommst. Eis geht auch, zumal er da mit seinem kleinem Mixbehälter echt praktisch ist. Der Panda ist natürlich vom Preis her attraktiver, sodass es wirklich schwierig ist, eine Empfehlung auszusprechen. Im Grunde kannst du mit beiden Geräten nichts falsch machen. Wenn du den Vitamix möchtest, dann hol ihn dir – du wirst es nicht bereuen. Falls du ganz unsicher bist, such doch mal einen Laden auf, wo du testen kannst.!

  • Agnes
    Antworten

    Hallo,

    vielen Dank erstmal für den ausführlichen Test.

    Ich habe eine kleine Frage: Schafft der S30 auch schwierige Zutaten bei grünen Smoothies, wie z.B. Äpfel mit Gehäuse, faserigen Stangensellerie, harte Grünkohlstiele, Karotten etc.?

    Ich hatte bisher den TNC 5200 und war damit sehr zufrieden, der wurde mir allerdings von meiner Mutter abgeluchst, ich soll mir einen neuen kaufen 🙂 Als ich meinen “alten” TNC 5200 kaufte gab es den S30 noch nicht. Der S30 gefällt mir vom Handling und von der Größe allerdings viel besser, aber passt die Leistung für grüne Smoothies genau so? Werden die auch mit schwierigen Zutaten richtig glatt und samtig?

    Liebe Grüße
    Agnes

    • Jochen
      Antworten

      Hallo Agnes,

      ja, das bekommt er hin. Allerdings eben in nicht ganz so großen Mengen. Das Ergebnis vom Smoothie mag ggf. nicht ganz so fein sein. Sofern es möglich ist, solltest du den Mixer einfach mal wo ausprobieren, um dir einen persönlichen Eindruck zu machen.

  • Gabriele Hofmeister
    Antworten

    Hallo Agnes, das Video hat mich wirklich sehr neugierig gemacht. Ich darf wegen einer Erkrankung keine kleinen Kerne und Fasern mehr zu mir nehmen. Nun möchte ich nicht auf den Geschmack von frischen Tomaten und Gurken verzichten. Wird das Gerät damit fertig? Dann ist er mein Favorit. Ich spreche vom S 30. herzlichen Dank für deine Antwort.

  • Christof
    Antworten

    Hallo liebe Smoothie-Gemeinde,

    seit langer Zeit beschäftige ich mich mit der Frage einen Mixer zu kaufen aber das Angebot ist groß und die Meinungen schon sehr unterschiedlich. Zunächst war ich schon fast festgelegt auf den Bianco Gusto wegen der angeblich sehr geringen Geräuschentwicklung, aber er ist ja auch nicht gerade günstig. Nun habe ich den Vitamix S30 näher betrachtet, aber da hieß es in einer Kundenmeinung er sei laut wie ein Rasenmäher. Ich glaube dass das übertrieben ist, aber die Lautstärke ist für mich ein entscheidendes Kaufkriterium, schließlich möchte ich nicht morgens um 5:30 meine Nachbarn wecken.
    Also frage ich : Ist der Vitamix S30 von der Lautstärker her erträglich?
    Danke im Voraus für eure Antworten.
    Beste Grüße
    Christof

    • Jochen
      Antworten

      Hallo Christof,

      in Sachen Lautstärke schenken sich die Geräte alle nicht viel. Die Lautstärkeunterschiede sind eher marginal, letztlich arbeitet überall ein Motor, der eine hohe Drehzahl erreicht. Den Gusto würde ich deshalb nicht kaufen, dafür ist er relativ kostspielig. Sieh dir mal den Vitamix Pro 300 an. Er ist mit einem ähnlichen Motor ausgestattet, der ebenfalls ruhiger läuft und auch im unteren Drehzahlbereich sehr stark ist. Analog dazu der Vitamix Pro 750, wobei ich den Pro 300 wegen des niedrigeren Preises eindeutig vorziehe. Zusätzlich kannst du deinen Mixer auf eine weiche Unterlage stellen, um ihn schalltechnisch vom Küchenmobiliar zu entkoppeln. Das bringt ein wenig…

Leave a Comment

Start typing and press Enter to search