Grüne Smoothies lassen sich auf ganz unterschiedliche Art und Weise zubereiten. Wer sich auf der Suche nach Inspiration oder gar konkreten Rezeptideen befindet, ist hier genau richtig. Auf dieser Seite befindet sich eine Übersicht sämtlicher Smoothie-Rezepte, die ich bislang ausprobiert habe und mit denen ich wirklich zufrieden bin. Das Nachmixen ist erlaubt, ja es wird sogar gewünscht.

Mit meinen Rezepten möchte ich zeigen, dass es unzählige Zutaten gibt, die für die Smoothie-Zubereitung in Frage kommen. Es lohnt sich, beim Einkauf bewusst auf neue Lebensmittel zurückzugreifen, um somit mehr Abwechslung in die Küche zu bringen. Im Übrigen müssen die Zutaten keineswegs immer aus dem Supermarkt stammen. Die Natur stellt uns leckere und zugleich sehr nährstoffreiche Wildkräuter zur Verfügung, die es unbedingt wert sind, zu grünen Smoothies verarbeitet zu werden.

DSC02575einsteiger-smoothie

Grüner Smoothie für Einsteiger

Gemacht mit einfachen Zutaten, die fast jeder im Haus hat. Geschmacklich sehr mild.

Aprikose Minze Smoothie

Ein leckerer Smoothie mit einer ordentlichen Portion Minze. Einfach nachzumachen und garantiert lecker.

gs01-5

Grüner Kickstarter

Sehr spritziger Smoothie, der müde Menschen wieder munter macht.

gemuese-smoothie-04

Gemüse Smoothie

Gemüse in Form einer bunten Salatmischung verleiht diesem Smoothie nicht nur eine besondere Farbe, sondern auch einen spritzig-sauren Geschmack.

Brennnessel Smoothie

Wie der Name schon sagt – ein Smoothie, der Brennnesseln als Zutat enthält. Gelöffelt schmeckt er am besten.

wirsing-smoothie-05

Grüner Smoothie mit Wirsing

Keine Angst vor Wirsing und anderen Kohlsorten! Mit dem richtigen Rezept ist selbst bei einem Wirsing Smoothie die Schärfe kontrollierbar.

Die aufgeführten Smoothie-Rezepte dienen vor allem der Inspiration. Ich möchte zeigen, wie leicht sich mithilfe einiger Zutaten sowie eines Mixers sich ganz leicht leckere Smoothies zubereiten lassen. Die Rezeptvorschläge sind besonders für Einsteiger interessant, um somit von Beginn an Erfolgserlebnisse zu verzeichnen.

Trotzdem sind die einzelnen Rezepte nicht in Stein gemeißelt. Wer eigene Ideen für grüne Smoothies hat, sollte nicht lange zögern. Die Smoothie-Zubereitung ist kein Hexenwerk. Am besten einfach ein paar Smoothie-Zutaten nehmen und sie in den Mixer geben. Die folgenden Tipps helfen dabei.

Nicht mehr als 4-5 Zutaten wählen: Mehr Zutaten führen nicht automatisch zum besseren Geschmack. Wenige Smoothie-Zutaten harmonieren im Allgemeinen besser miteinander und außerdem kommen die einzelnen Aromen besser zur Geltung.

Der Anteil der Früchte sollte überwiegen: Die meisten Experten empfehlen ein Verhältnis von Blattgemüse zu Obst, das bei ca. 60:40 (basierend auf dem Volumen) liegt – wobei dies nur ein grober Richtwert ist.

Wasser richtig dosieren: Zahlreiche Rezeptvorschläge für grüne Smoothies, die im Web zu finden sind, sehen eine hohe Zugabe von Wasser vor. Allerdings wird das fertige Produkt dann oftmals zu flüssig. Es soll schön smoothig, also weich und cremig sein. Sicherer ist es, lieber weniger Wasser zu nehmen und im Bedarfsfall den Anteil später erhöhen.

Leave a Comment

Start typing and press Enter to search