Richtig leckeres Eis kommt nicht aus der Kühltruhe im Supermarkt, sondern aus dem eigenen Mixer. Die Zubereitung ist längst nicht so kompliziert, wie viele Menschen zunächst vermuten. Vor allem Sorbet ist in den meisten Fällen schnell und unkompliziert zubereitet. Die nachfolgenden Rezepte sind der Beweis!

Neben Eis lassen sich viele weitere Desserts im Mixer zubereiten. So hat sich insbesondere Chia Pudding zu einer äußerst beliebten Speise entwickelt. Ergänzend zu den verschiedenen Eisvariatonen werden ausgewählte Nachspeisen vorgestellt, die garantiert lecker schmecken.

Nana Eis Grundrezept

Die Herstellung von veganem Eis ist eine große Herausforderung – es sei denn, man entscheidet sich für Nana Eis. So wird die Eiszubereitung zum Kinderspiel.

himbeereis-05

Cremiges Himbeereis mit Kokosaroma

Eine Eisvariante, die nicht nur beim Geschmack, sondern auch mit ihrer Konsistenz zu überzeugen weiß. Lässt sich auch mit anderen Früchten zubereiten.

pistazieneis-01

Pistazieneis
Selbst gemachtes Eis aus echten Pistazien. Intensive Farbe trotz ausschließlicher Verwendung natürlicher Zutaten.

ananas-banane-eis-6

Ananas Banane Minze Eis

Ein Sorbet mit mildem Fruchtaroma und erfrischender Minze. Ideal für diejenigen, die bereits Eis im Mixer zubereitet haben und daher entsprechende Erfahrung mitbringen.

banane-schokolade-eis-6

Banane Schokolade Eis

Dieses Eis ist besonders schnell zubereitet und setzt außerdem keinen ganz so starken Mixer voraus. Erfrischend schokoladig und schmeckt nicht nur Kindern.

Chia Pudding mit Topping

Chia Pudding Grundrezept

Längst hat sich Chia Pudding zu einer echten Kultspeise entwickelt. Am Grundrezept wird deutlich, worauf es beim Zubereiten wirklich ankommt.

Choc-Banana Pudding

Eine ganz leckere Variante des Chia Puddings, die mit Bananen, Schokolade und Nüssen auftrumpft. Begeistert jeden Gourmet!

mousse-au-chocolat-6

Mousse au Chocolat (vegan)

Der Klassiker aus der französischen Dessert-Küche neu interpretiert. Vollkommen vegan und mindestens so lecker wie das Original.

Showing 2 comments
  • Nele Kaiser
    Antworten

    Also Eis aus dem Mixer gelingt bei mir wirklich sehr unterschiedlich. Das Rezept für Pistazieneis ging am besten, weil es irgendwie langsamer geschmolzen ist. Werde das Grundrezept beibehalten und dann aber andere Zutaten (Früchte) ergänzen. Danke!

    • Jochen
      Antworten

      Hallo Nele,
      einige Zutaten erwärmen sich sehr schnell und schmelzen dann. Beim Pistazieneis ist mir das auch aufgefallen. Die Basismasse, bestehend aus Cashews, scheint die Kälte relativ lange zu halten und außerdem macht sie das Eis aus dem Mixer auch so schön cremig. Andere Zutaten solltest du unbedingt ausprobieren, das Grundrezept eröffnet so viele Möglichkeiten.

Leave a Comment

Start typing and press Enter to search