Wer noch nie Gemüsenudeln aus Zucchinis gemacht hat, sollte es unbedingt ausprobieren. Zucchini-Spaghetti schmecken unglaublich lecker und eröffnen neue kulinarische Möglichkeiten. Für die Zubereitung bietet es sich an, mit dem Sparschäler oder gar einem Küchenmesser zu arbeiten. Allerdings rate ich dazu, einen Zoodles Spiralschneider anzuschaffen.

Mit einem Sprialschneider sind die Zucchini in Windeseile zerkleinert. Wer solch einen Küchenhelfer besitzt, möchte ihn nicht mehr missen. Für alle, die noch zweifeln, habe ich die entscheidenden Vorteile zusammengefasst.

Vorteile vom Zucchini Schneider

Geschwindigkeit: Besonders mit einem Modell, wie dem Lurch Spiralschneider, sind leckere Zoodles im Handumdrehen herstellt. Einfach die Zucchini einspannen, kurz drehen und fertig. Aufgrund des hohen Komforts steigt die Bereitschaft, leckere Gemüsenudeln noch häufiger zu machen.

Gleichmäßiges Ergebnis: Zucchni Nudeln, die aus einem Schneider kommen, sehen toll aus. Sie erscheinen so schön gleichmäßig und gestatten es daher, Zoodle-Gerichte besonders hübsch anzurichten. Das Auge isst schließlich auch mit.

Hoher Spaßfaktor: Es ist immer wieder faszinierend anzusehen, wie sich eine Zucchini so schnell zu Nudeln verarbeiten lässt und wie schön das Ergebnis ist.

Den richtigen Küchenhelfer wählen

Viele Kochbegeisterte dürften nun neugierig geworden sein und sich daher die Frage stellen, welchen Küchenhelfer sie kaufen sollen. Immerhin ist die Auswahl im Handel groß, gleich mehrere Hersteller bieten Modelle an, die sehr gefragt sind. Selbst das Lesen der Amazon Bewertungen hilft oft nicht dabei, sich zu entscheiden.

Doch keine Angst, ich habe den Test gemacht bzw. verschiedene Küchengeräte ausprobiert. Am Ende haben sich zwei Modelle mit Abstand an die Spitze abgesetzt. Nachfolgend möchte ich sie näher vorstellen.

Lurch Spiralschneider

Für zahlreiche Menschen gilt er als der Klassiker schlechthin. So bekannt sind die Lurch Modelle vor allem wegen der Kochbücher von Attila Hildman geworden. Hierzu kann ich nur sagen, dass sich der Erfolgsautor nicht grundlos für so entschieden hat. Mit solch einem Küchenutensil macht man alles richtig. Die Bedienung ist so einfach und zugleich weiß das Ergebnis auf ganzer Linie zu überzeugen:

  • leicht zu bedienen
  • verarbeitet selbst viele Zucchinis innerhalb kürzester Zeit
  • hat verschiedene Aufsätze

GEFU Spiralschneider

Ein ebenfalls sehr gefragter Zoodle Schneider stammt aus dem Hause Gefu. Er sieht auf den ersten Blick wie eine Röhre aus und hat unzählige gute Bewertungen erhalten. Auch dies erfolgte nicht grundlos. Prinzipiell kann man mit ihm nichts falsch machen, hier die Vorteile:

  • leicht zu bedienen
  • extrem robust
  • preiswert

Meine Empfehlung: Lurch

Einige Personen könnten nun meinen, dass ich den Lurch empfehle, weil er teurer ist. Aber er ist meiner Meinung nach auch besser. Keine Frage, der Gefu Spiralschneider funktioniert hervorragend. Allerdings kann sich die Zubereitung mit der Zeit zum Kraftakt entwickeln, zumindest wenn es größere Mengen zu schneiden gilt. Außerdem bleibt immer ein vergleichsweise großer Rest vom Gemüse übrig.

Der Lurch Spiralschneider bietet einfach mehr Komfort. Er mag vielleicht nicht ganz so solide sein, doch meiner hat schon unzählige Kücheneinsätze überstanden und arbeitet noch wie am ersten Tag. Die Zubereitung geschieht ungemein schnell. Die Aufsätze haben auch ihren Reiz, wobei ich aber ganz klar Zoodles in der größeren Stärke bevorzuge, d.h. die anderen Messer verwende ich nicht.

Wer dennoch lieber zum Gefu Schneider greifen möchte, sollte sich nicht aufhalten lassen. Dieser Küchenhelfer macht ebenfalls einen guten Job. Am Ende sind beide eine gute Wahl.

Leave a Comment

Start typing and press Enter to search